Aktuelles

Connect and act

Europa kackt ab!
Datum: 25.05.2024
Wo: objekt klein a, Meschwitzstraße 9, 01099 Dresden

Break The Habit

+++ Break the Habit +++

Ein Statement von Mission Lifeline

In der Ukraine ist Krieg

Ja immer noch!

Was bleibt? Was kommt!

Wie wir weitermachen, wie ihr helfen könnt

Pakete packen – ohne Schleifen.

Überlebenshilfe für 95 Familien wird vorbereitet

Neuer EU Migrationspakt

beendet das individuelle Recht auf Asyl in der EU und wird noch mehr Tote auf See verursachen

Ein MISSION LIFELINE Report aus Odesa und Cherson

So lange wie nötig? So gut wie möglich!

MISSION LIFELINE in der Ukraine

Bis heute haben wir 21 Dörfer in der Region Cherson besucht. Die Region ist geprägt von grausamer Zerstörung, ganze Dörfer sind von Minenfeldern umschlossen.

56 Organisationen fordern: Kriminalisierung von Seenotretter*innen verhindern!

Wir sind alarmiert über die geplanten Änderungen des Aufenthaltsgesetzes, die das Bundesministeriums des Innern und für Heimat dem Bundeskabinett vorgelegt hat.

Übergabe von Hilfslieferungen an Mutter-Kindheim

Denk an mich, Mama!

Das Mutter-Kind-Zentrum in Cherson

Nowhere to go

Sandsäcke schützen die geriatrische Klinik in Cherson

Geburtsklinik in der Ukraine
handy bild vom kind

Familie Shinwari – Verfolgt von den Taliban

Neuer Dokumentarfilm von MISSION LIFELINE

Rettung der Rise Above von Mission Lifeline

Extreme Hitze und ferne Häfen – unsere 10. Mission

Wir waren noch nicht lange in der Rettungszone unterwegs, als die ersten Meldungen eingingen.

Stell dir vor, es ist Krieg…

Unsere Arbeit in der Stadt, wie auch in den Dörfern um Cherson, ist nie so dringend gewesen wie jetzt.

Chief engineer for next rotation

As Chief Engineer you are responsible for the technical part of the ship’s operation. You work on the generators, compressors and pumps and manage the hydraulic systems.

Mission Lifeline in der Ukraine

Ein lauer Frühsommertag in Odesa – der Schein trügt?

Wir nutzen das Treffen vor Ort, um aktuelle Herausforderungen und Unterstützungsmöglichkeiten für zukünftige Projekte zu erörtern.

Die Schiff crew der Rise Above

Auch so geht sächsisch

Von Sizilien aus beginnen wir in den nächsten Stunden einen weiteren Rettungseinsatz auf der wohl tödlichsten Fluchtroute der Welt.

Nein zur „Instrumentalisierung“ durch die Hintertür

Nein zur „Instrumentalisierung“ durch die Hintertür

Gemeinsames Statement von 55 Organisationen
Appell an die Bundesregierung zu ihrer Position zur Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems

Asylrecht einstampfen, legale Fluchtwege versperren?

Nancy Faeser sagt, sie wolle legale Migrationswege schaffen, während die Bundesregierung jüngst zustimmte, das europäische Asylrecht stark einzuschränken.

Hilf uns, dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegenzusetzen.
Für ein neues Schiff, um Leben zu retten!

Jetzt Spenden!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner