MIT VOLLER KRAFT GEGEN DAS
STERBEN IM MITTELMEER
Menschen in Seenot zu retten, ist nicht nur ein Gebot der Menschlichkeit. Es ist eine Pflicht, die im internationalen Seerecht verankert ist. Mit allen Mitteln werden Menschen von der Flucht abgehalten – selbst wenn sie dabei ertrinken. Das lassen wir nicht zu. Die EU will keine Zeugen für das Drama auf dem Mittelmeer. Sie will verhindern, dass wir sehen, wie die Menschen dort sterben.

Mythen der Seenotrettung

Kolumne von Stephan Anpalagan

aktuelles-header

MISSION LIFELINE sucht ab 15 August Maschinist*in

Komm als Maschinist*in an Bord von MISSION LIFELINE

Header_08062020_1

Wie Verkehrsminister Andreas Scheuer Seenotrettung verhindern will

Der deutsche Staat legt humanitären Seenotrettungsvereinen Steine in den Weg, wo er kann.

_D5A0984

Gefangen auf Lesbos

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ (AEMR). Dieser Satz ist uns Verpflichtung und Leitbild. Deshalb sehen wir nicht weg.

Menschen auf der Flucht brauchen Solidarität.
Als Fördermitglied könnt Ihr uns dauerhaft unterstützen.

Jetzt Fördermitglied werden!