Karam Atrash

Karam Atrash

2015 ist Karam Atrash mit 21 Jahren aus Syrien nach Deutschland geflohen. Nach seiner Teilnahme an der syrischen Revolution gegen Assad und seine Enttäuschung über die Richtung, die die Revolution damals genommen hat, entschied er sich das Land zu verlassen und suchte sich in Deutschland eine neue Heimat, um hier in Frieden und Würde zu leben. 2020 absolvierte Karam seinen Bachelor in Soziologie und Politikwissenschaften an der Universität Konstanz. Heute macht er seinen Master in Ethnologie und hofft, mit seinen Erfahrungen und Reflexionen darauf, positives in der Welt bewirken zu können.


Menschen auf der Flucht brauchen Solidarität.
Als Fördermitglied könnt Ihr uns dauerhaft unterstützen.

Jetzt Fördermitglied werden!