Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine

Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine

Einen Tag nach Kriegsbeginn in der Ukraine, am 25.02.2022 startete unser erster Hilfskonvoi mit 5 Fahrzeugen in Richtung slowakisch-ukrainische Grenze, um Menschen, die vor Terror und Gewalt fliehen mussten, auf ihrem Weg zu unterstützen. In den folgenden Tagen und Wochen etablierten wir unseren Standort am Grenzübergang in der Slowakei und später in Polen. In 20 Konvois und vielen Bussen konnten wir mehr als 5000 Menschen auf ihrem Weg in Sicherheit begleiten. Das alles war nur möglich durch das großartige Engagement unserer Freiwilligen, die mit ihren Fahrzeugen in den Konvois Menschen begleiteten und vor Ort mit Übersetzungen, Logistik, Dokumentation und unermüdlichem Einsatz Tag und Nacht arbeiteten. Die riesige Welle an Solidarität von Menschen aus Deutschland war überwältigend.

So viele Menschen, die mit ihren eigenen Fahrzeugen anreisten, um zu unterstützen, oder die Geflüchtete bei sich zu Hause aufnahmen und durch die ersten schwierigen Wochen begleiteten. Und so viele, die mit ihren Spenden unsere Arbeit ermöglichen! Deshalb an dieser Stelle unser besonderer Dank an alle, die unsere Idee so herzlich unterstützt und mitgetragen haben.

Unsere Arbeit geht weiter!

Fotos: Steffen Stender, Johannes Raebel, Simon Harhues

Menschen auf der Flucht brauchen Solidarität.
Als Fördermitglied könnt Ihr uns dauerhaft unterstützen.

Jetzt Fördermitglied werden!