Spenden für die Seenotrettung

Spenden für die Seenotrettung

FundraisingBox Logo

Werdet selbst Seenotretter*innen. Nur durch Eure Unterstützung können wir unsere Einsätze realisieren. Eine Schwimmweste kostet zum Beispiel 15€. Jeder Betrag bewirkt, dass wir Rettungseinsätze fahren und Menschen in Seenot retten können.

Ihr könnt uns auch direkt mit einer Spende auf unser Vereinskonto unterstützen:
MISSION LIFELINE e.V.
IBAN: DE85 8509 0000 2852 2610 08
BIC: GENODEF1DRS
Volksbank Dresden e.G.

MISSION LIFELINE finanziert sich ausschließlich durch Spenden, wobei jeder einzelne Euro für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Rettungsmissionen eingesetzt wird. Die Crew und die Lebensretter*innen arbeiten ehrenamtlich – doch die Ausrüstung und Organisation kostet Geld: das Gehalt der Angestellten, der Unterhalt des Schiffs, die medizinische Ausstattung, der Treibstoff, die Liegegebühren, die Nahrungsmittel für die Geretteten… Jeder Euro hilft uns dabei, Leben zu retten.

Keine Zeit? Dann unterstützt die Seenotrettung mit einer SMS Spende – schnell und unkompliziert
So geht’s:
Sendet eine SMS mit dem Kennwort: SEENOT10 an 81190
Ihr erhaltet eine Bestätigung per SMS
Der Betrag wird von Eurer Mobilfunkrechnung oder Euerm Prepaid Konto abgebucht
Von jeder SMS gehen 9,83€ an unsere Seenotrettung.

Shop

Auch durch den Erwerb eines MISSION-LIFELINE-Merchandise in unserem Shop unterstützt ihr die Rettung von Leben im Mittelmeer.

Hinweise

Eure Spende ist steuerlich absetzbar. Aus Kostengründen versenden wir Zuwendungsbescheinigungen ab 200 Euro, auf Wunsch sofort oder einmal im Jahr. Bitte gebt unbedingt Eure vollständige Adresse im Verwendungszweck an. Für Spenden unter 200 Euro genügt Euer Überweisungsbeleg als Nachweis beim Finanzamt (§50 Abs. 4 Nr. 2 Buchst. b EStDV). Solltet Ihr zwei Monate nach Eurer Spende noch keine Spendenquittung erhalten haben, kontaktiert uns bitte unter: info@mission-lifeline.de. Für SMS Spenden können wir leider keine Spendenbescheinigung ausstellen, da diese nicht steuerlich absetzbar sind. Vereinzelt kann es vorkommen, dass die SMS Spende nicht funktioniert. Von einigen Mobilfunkanbietern werden mobile Spenden leider nicht unterstützt.

Beachtet bitte, dass Ihr Euch innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, den gespendeten Betrag zurückerstatten lassen könnt. Dabei gelten die mit Euerm Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.