#Savethem

#Savethem

Wer die Zustände im Camp Moria gesehen hat, der muss etwas tun. Anfang März beschlossen wir, Spenden für eine Charterflug-Mission zu sammeln. Die Evakuierung dieses Elendslagers wird von vielen gefordert. Wir sind bereit, besonders Kinder und ihre Mütter von dort auszufliegen – wenn die Politik uns die Start- und Landeerlaubnis erteilt!
Bis das geschieht, werden wir nicht lockerlassen, ungefiltert von der Situation in Griechenland zu berichten. Nicht wegschauen – handeln, das bedeutet #SaveThem.

_D5A0805
08.03.2020

Von Lesbos nach Berlin – Charterflug für Kinder und Mütter

MISSION LIFELINE startet heute eine Evakuierungsmission für Kinder und Mütter aus Griechenland.

Bild 32
10.03.2020

#savethem

Evakuierungsflug von Lesbos nach Berlin – Finanzierung steht!

TKR_3982
13.06.2020

Behandlung der Symptome von Moria

Europas vernachlässigte Krankheit

_D5A0984
03.04.2020

Gefangen auf Lesbos

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ (AEMR). Dieser Satz ist uns Verpflichtung und Leitbild. Deshalb sehen wir nicht weg.


Menschen auf der Flucht brauchen Solidarität.
Als Fördermitglied könnt Ihr uns dauerhaft unterstützen.

Jetzt Fördermitglied werden!