• EN
  • DE

MDR: MISSION LIFELINE WEHRT SICH ERFOLGREICH JURISTISCH GEGEN "IDENTITÄRE"

Der Verein Mission Lifeline e.V. hat sich gegen falsche Behauptungen erfolgreich juristisch zur Wehr gesetzt. Die fremdenfeindliche "Identitäre Bewegung" darf Mission Lifeline nicht mehr als Schlepper-Organisation bezeichnen. Das entschied das Landgericht Dresden in einer einstweiligen Verfügung. Bei Zuwiderhandlung droht eine Strafe von 250.000 Euro. Der Sprecher der Hilfsorganisation, Axel Steier, sagte, das sei ein klares Signal an Neonazis, dass Hetze im Netz vom Rechtsstaat nicht geduldet werde. Die "Identitären" müssen nun auch entsprechende Facebook-Einträge löschen.

weiterlesen

2017
Dec 
13. 

PRESSE ARTIKEL