Arbeiten an der Rise Above gehen weiter

Arbeiten an der Rise Above gehen weiter

20. Mai 2020

Das lange, coronabedingte Warten hat ein Ende. Mit kleiner, motivierter Mannschaft machen die Ausbauarbeiten Riesenfortschritte: Die Meerwasserentsalzungsanlage wurde eingebaut, die Elektrik runderneuert und ein top Sicherungsautomat installiert. Der Innenausbau der Brücke nimmt Formen an, und das Schiff verfügt jetzt über ein modernes Radar und Navigationsgeräte. Der neue Dieseltank wurde eingesetzt und das Hauswassersystem umgerüstet. Das alles wurde in kurzer Zeit geschafft, eine fantastische Leistung! Danke an alle, besonders an Felix, Raphael, Richard und Yonas!

Und weiter geht es in den kommenden Tagen und Wochen: Ein neuer Mast muss gefertigt werden, am Decksaufbau werden weitere Schweißarbeiten gemacht, damit die Abdeckung und die Solaranlage montiert werden können. Und auch „unter Tage“ geht es weiter mit der Überholung des Rohrleitungssystems.
Die Crew arbeitet mit Hochdruck – wir wollen so bald als möglich wieder in See stechen und Leben retten. Dafür tun alle, was sie können. Auch Sie können etwas tun: Allein die Materialkosten für den Umbau belaufen sich auf eine hohe fünfstellige Summe. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, damit unsere Rise Above bald das tun kann, was ihre Bestimmung ist – Seenotrettung!

Menschen auf der Flucht brauchen Solidarität.
Als Fördermitglied könnt Ihr uns dauerhaft unterstützen.

Jetzt Fördermitglied werden!