1 Remember them | Gedenken an die Toten im Mittelmeer

1 Remember them | Gedenken an die Toten im Mittelmeer

Jeden Tag ertrinken im Schnitt sechs Menschen bei dem Versuch, das Mittelmeer zu überqueren. Niemand begräbt sie, kaum jemand kennt ihre Namen. Sie verschwinden einfach – und niemand schaut hin. Das ist unmenschlich, das darf nicht sein!

Aber wir, wir schauen hin! In Dresden, auf Malta, im Mittelmeer – und überall, wo Engagierte der unmenschlichen EU-Politik trotzen und sagen: Nicht mit uns! Heute, an Tag 1 unserer Aktionswoche, gedenken wir der Toten – sie dürfen nicht vergessen werden! In Malta haben wir ihrer an dem Gedenkstein gedacht, den wir vor einigen Wochen für die 24 namenlosen Toten gelegt haben, die vom Meer hier angespült wurden. Sie sind ertrunken, weil die EU weggeschaut und alle anderen davon abgehalten hat hinzusehen. Das nehmen wir nicht hin!

Auch in Dresden sind wir auf’s Wasser gegangen und haben an die Toten erinnert. Und natürlich ist unsere #YACHTFLEET auf dem Mittelmeer unterwegs – für die Toten, und vor allem aber für die, denen wir noch das Leben retten können. Wir werden nicht zulassen, dass die EU Menschen zur Abschreckung im Mittelmeer sterben lässt.

Schließe dich uns an. Sei dabei und gehe auf die Straße. Aktiviere deine Netzwerke! Zeige allen, dass dir Menschenleben nicht gleichgültig sind und du für die Menschenrechte einstehst. Immer und überall.

Alle Infos zur Aktionswoche auf dem Wasser und an Land findest du hier.